Lux Rollers weiterhin ungeschlagen

Rollstuhlbasketball  Regionalliga Mitte 8.Spieltag

Ohne jegliche Zweifel konnten die Lux Rollers sich am Samstag in Frankfurt zwei mal behaupten und ihrer Favoritenrolle gerecht werden, mit 91 zu 22 gegen den Gastgeber und anschließend mit 85 zu 32 gegen Bad Wildungen.

Dem zu folge bleiben die Lux Rollers ungeschlagen an der Tabellenspitze und können am Sonntag bei ihrem Heimspiel gegen Verfolger Karlsruhe den Titel und Aufstieg perfekt machen. In beiden Spielen stand die Abwehr kompakt und die Center dominierten den Rebound, woraus sehr viele Schnellangriffe erfolgreich umgesetzt wurden. Gegen Karlsruhe erwartet man endlich mehr Gegenwehr, ein unangenehmer Gegner, dennoch werden die Lux Rollers als Favorit ins Spiel gehen.

Paul Medernach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.