Lux Rollers in Heidelberg unterlegen!

Rollstuhlbasketball  2. Bundesliga 3. Spieltag

Am dritten Spieltag der zweiten Bundesliga Süd verloren die Lux Rollers am Sonntag in Heidelberg mit 71 zu 44. Nach dem ersten Viertel stand es wohl noch unentschieden, aber Favorit Heidelberg konnte noch vor der Pause das entscheidende Break herausspielen (29 – 17).

Seitens der Lux Rollers ungewohnt fahrlässig in der Verteidigung, weniger aggressiv, gelang es in Halbzeit zwei nicht mehr heranzukommen. Trotz guten kollektiven Mannschaftsspiels, mussten die Gäste anerkennen dass Heidelberg wohl den besseren Tag erwischte, dass man sich aber auf dem richtigen Weg befindet. Chris Peters war mit 15 Punkten der treffsicherste Lux Roller.

Am Sonntag empfangen die Lux Rollers nun St.Vith, Topfavorit auf den Titel, ab 15.00 Uhr im Rehazenter.

Paul Medernach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.