Lux Rollers empfangen Aufsteiger Tübingen

Rollstuhlbasketball 2. Bundesliga

Nach dem anstrengenden Wochenende in Tirol, wo die doppelte Belastung für die Lux Rollers mit Pokal und Ligaspiel an sich gut verlief, möchten die Hausherren am Sonntag um 15.00 Uhr im Rehazenter gegen Aufsteiger Tübingen dort fortsetzen.
Bei Youngstar Chris Peters kann man seine persönliche Entwicklung mit Freude bewundern, und im Team der Lux Rollers kann, muss er nun zum Leader wachsen, um ihn herum verfügt das Team einen ausgeglichenen Kader. Ob es am Sonntag zum ersten Saisonerfolg reicht hängt wohl sehr viel von der Verteidigung ab. Wenn es den Wosny’s Schützlingen gelingt noch etwas aggressiver zu agieren wäre ein erster Erfolg realistisch möglich. Da Tübingen aber bereits Favorit Heidelberg geschlagen hat, weiß man sehr wohl diesen Gegner ernsthaft einzuschätzen.

Ein interessantes, spannendes Spiel, Heimspiel, wo sich die Lux Rollers einiges erhoffen und man sehr gespannt verfolgen kann.

Paul Medernach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.