LuxRollers verlieren in Heidelberg

Rollstuhlbasketball2. Bundesliga 5. Spieltag

Zum Abschluss der Hinrunde verlieren die Lux Rollers am Samstag mit 40 zu 95 beim Leader in Heidelberg. Das Spiel war schnell entschieden da die Lux Rollers keine Option fanden gegen die Ganzfeldpressverteidiguung der Hausherren; hier wurde Peters vermisst der ansonsten verantwortlich ist als Spielmacher. Ab dem zweiten Viertel erlebten die wenigen Zuschauer ein ausgeglicheneres Spiel wo die Lux Rollers besser zum Zuge kamen, gute Spielzüge kannten aber Heidelberg nie in Gefahr brachten.
So verbleiben die Lux Rollers ohne Punkt Schlusslicht; haben aber jetzt 2 Monate welche sie nutzen möchten um besser zusammen zu harmonieren. Die Rückrunde startet am 19ten Januar in Ulm.

Pol Medernach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.