Lux Rollers in Frankfurt vor Pflichtaufgabe

Rollstuhlbasketball  Regionalliga Mitte 8.Spieltag

Am 8. Spieltag der Regionalliga-Mitte treten die Lux Rollers am Samstag in Frankfurt an. Immer noch ungeschlagen und auf Titelkurs sind die Spieler um Kapitän Schintgen ganz klar Favorit gegen Frankfurt 2 und Bad Wildungen.

Allerdings plagen die Trainer Ewertz/Medernach einige Ausfälle, so sind Guenfessi und Kautz nicht mit von der Partie und auch Wosny klagt über grössere Schmerzen an seiner Schulter. Dementsprechend wird Joungstar Peters so wie die flinken Faber und Kemmlingen ihr Können beweisen dürfen und sich somit für kommende Aufgabe empfehlen.

Sollte jene Pflicht zwéi Erfolge zu erspielen gelingen, können die Lux Rollers am Sonntag 12. März vor heimischer Kulisse den Titel feiern, wenn dann Hauptkonkurrent Karlsruhe zu Gast sein wird.

Paul Medernach

Lux Rollers souverän Leader

Rollstuhlbasketball  Regionalliga Mitte 7. Spieltag

Zwei deutliche Erfolge konnten sich die Lux Rollers am Sonntag am 7ten Spieltag zu Hause erspielen. Brisant das Spiel gegen die Freunde aus der Reservemannschaft, aber kein Zweifel am Ausgang des Spiels 63 – 11. Gegen den Nachbarn aus Trier, gab es vor einer tollen Kulisse ein interessantes, teilweise spannendes Spiel. Die Lux Rollers konnten von Beginn weg ihre Stärken ausspielen, Ewertz und Wosny unterm Korb waren überlegen, und in der Verteidigung stimmte die Abstimmung. Hohes Tempo prägte jenes Spiel, welches die Lux Rollers Anfang der zweiten Halbzeit dank ihrer guten Verteidigung entschieden, 60 zu 41 stand es zum Spielende. Demnach weiterhin souverän und ungeschlagen an der Tabellenspitze sind die Lux Rollers ihrem Ziel, dem Titel und Aufstieg nicht mehr weit entfernt, in 3 Wochen geht es dann nach Frankfurt.

Paul Medernach

Lux Rollers geniessen Heimrecht

Rollstuhlbasketball  Regionalliga Mitte 7. Spieltag

Nachdem Anfang Januar beide Heimspiele der Lux Rollers  aus unterschiedlichen Gründen abgesagt wurden, findet am Sonntag im Rehazenter der siebte Spieltag der Regionalliga statt. Zu Gast sein wird der Nachbar aus Trier, ein unbequemer Gegner, umsomehr da wieder auf Spieler der ersten Bundesligamannschaft aushelfen werden.

Brisant das interne Duell zwischen der bislang ungeschlagenen ersten Mannschaft, welche auf Titelkurs ist und ihren Freunden aus der Reservemannschaft welche auf viele verletzte Spieler verzichten müssen.

Paul Medernach

 

Lux Rollers empfangen Verfolger

Rollstuhlbasketball  Regionalliga Mitte 6.Spieltag

Ein vorentscheidender Spieltag findet am Sonntag (08.01.2017) ab 10 Uhr im Rehazenter statt!

Die Lux Rollers, Leader und Herbstmeister empfangen Kaiserslautern und Wiesbaden. Sollten die Spieler von Trainer Ewertz ihre weisse Weste waren können ist ihnen der Titel fast sicher, andererseits sollten die Lux Rollers ihre Heimspiele nutzen um nicht unter Druck zu geraten.

Das Fehlen von Guenfissi fällt möglicherweise nicht so schwer ins Gewicht da Wosny und Kautz in sehr guter Form sind. Sollten die Lux Rollers ihre Schnelligkeit ausspielen können und im Aufbau die richtegen Lösungen finden wären zwéi Erfolge möglich, aber auch in der Verteidigung gilt es die nötige Agressivität an den Tag zu legen.

Die Vereinsverantwortlichen haben ihrerseits jedenfalls beréits die Weihnachtstage genutzt um erste Weichen für die kommende Saison zu stellen sollte der Meistertititel und der damit verbundene Aufstieg gelingen.

10:00 Lux Rollers 1 FCK Rolling Devils 2
12:00 FCK Rolling Devils 2 Rhine River Rhinos 2
14:00 Rhine River Rhinos 2 Lux Rollers 1

 MEDERNACH PAUL